The Vegan Eagle

vegan eagle3vegan eagle2-1vegan eagle5vegan eagle4vegan eagle

Im Norden Hamburgs hat sich der vegane Adler nieder gelassen. The Vegan Eagle ist in der Stadt und hat super leckeres Essen mitgebracht. Das neue vegane Restaurant in Langenhorn möchten Lena und ich euch sehr ans Herz legen.
Lena und ich kamen letzte Woche zu Besuch und wurden gleich freundlich von Konsti, einem der Gründer, empfangen. Das Team ist jung, voller Elan und gut gelaunt. Immer wieder gerne erzählen sie die Gründungsgeschichte. Das Restaurant ist in einem typisch hamburgischen Klinker Einfamilienhaus mit großem Garten. Wir setzten uns zwischen die zwei Gemüsebeete. Man sieht, das sie noch frisch sind, aber der Kopfsalat ist schon groß geworden. In der nächsten Saison soll auch mit Gemüse aus dem eigenen Garten gekocht werden. Ein bisschen zu glatt ist der Garten noch, wahrscheinlich ein Nachlass der Makler. Die Hecken könnten ein bisschen buschiger und der Rasen etwas mehr Wiese sein. Doch auch schon jetzt sitzt man ganz nah der Natur.
Die Kreativität des Teams drückt sich nicht nur in der Küche aus: Das Menü ist in Lucky Luke und Asterix und Obelix Hefte eingeklebt. Wir hatten eine Gazpacho, Thai-Curry und Chili. Jedes Gericht für sich ein Erlebnis. Die Gerichte sind, so scheint es, bloß zufällig auch noch vegan. Ein netter Nebeneffekt. The Vegan Eagle macht bewusst kein Ersatz-Essen. Und das Thai-Curry ist genau so lecker wie ich es aus Thailand kenne. Wichtig auch, dass die Portionen ordentlich sind. Ein Adler würde bestimmt daran Gefallen finden.

Wir empfehlen euch sehr einen Besuch im The Vegan Eagle in Hamburg Langenhorn.

Langernhorner Chaussee 174
22415 Hamburg

text: leo/ fotos: lena

Kommentare:

  1. Sieht so lecker aus!
    Schade, dass ich nicht mehr in Hamburg wohne

    AntwortenLöschen
  2. Beste Fotos, super text!
    Danke!!!! <3

    AntwortenLöschen