rezept schoko-minz-himbeer-kuchen (vegan)

frisch
rezept-neukuchen
Je nach Backzeit ist der Kuchen mehr oder weniger klebrig, ich mag es, wenn er noch ein bisschen matschig ist (nach 45min). Und lasst ihn gut abkühlen, die Himbeeren sind nämlich knalleheiß. Guten Appetit!

Kommentare:

  1. WOW! Ich mag es so sehr, wie du das Rezept in Bildern aufgelistet hast! Super!
    Und natürlich sieht der Kuchen fabelhaft aus, werde mir das gleich mal "screenshoten" ;)

    AntwortenLöschen
  2. wieviel mehl?? ich finde das nicht. hahhaha. das hört sich so super lecker an, das muss ich wirklich mal ausprobieren. :D
    liebe grüße. Monika

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht! Der Kuchen sieht richtig gut aus, ich glaub den probier ich mal. :)

    AntwortenLöschen
  4. uhi jetzt weiß ich welchen kuchen ich meiner mutter zum geburtstag backe :) sieht toal lecker aus und die fotos sind auch super!
    liebe grüße :*

    AntwortenLöschen
  5. wow muss ich ausprobieren ! *.* vielen dank für das rezept, würde ich gerne öfters sehen :)
    und, eine frage, ist Honig vegan? also wegen den Bienen.. :0

    mondlichtkind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da gibts verschiedene meinungen zu. ich esse z.b. nicht aus ethischen gründen vegan, sondern weil es (häufig) gesünder ist. und honig ist gesünder als herkömmlicher zucker. aber wahrscheinlich würden dir die meisten zustimmen, dass honig nicht vegan ist ;)

      Löschen